Der schwarze Schwan

Schwarze Schwäne existieren nicht, dies war zumindest lange die anerkannte Meinung in der Gesellschaft. Dies änderte sich, als das erste Mal ein schwarzer Schwan gesichtet wurde und die langläufige Auffassung somit widerlegt wurde. Der Autor Nassim Nicholas Talebs wurde mit seinem Werk „Schwarzer Schwan“ berühmt. Er beschreibt einen schwarzen Schwan als ein Ereignis, auf das drei Eigenschaften zutreffen, erstens ist es ein Ausreißer, außerhalb der regulären Erwartung, zweitens hat ein schwarzer Schwan bei seinem Eintritt enorme Auswirkungen und drittens, suchen Betroffene danach Erklärungen um ihn vorhersagbarer zu machen. Es wird aufgezeigt, dass wir in einer Realität leben, welche nicht vorhersagbar, sondern ungewiss ist, was die Frage aufwirft, inwieweit die Zukunft geplant werden kann.